Dienstag, 13. Oktober 2020
Ab Freitag gilt im Kanton eine Maskenpflicht

Der Kanton Schwyz reagiert auf die gestiegenen Fallzahlen und verordnet ab Freitag eine Maskenpflicht. Diese gilt unter anderem für öffentliche und private Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen.

lul. Ab Freitag gilt im Kanton Schwyz eine Maskenpflicht für öffentliche und private Veranstaltungen mit mehr als 50 Teilnehmenden. Ebenso wird eine Maskenpflicht verordnet, wenn der erforderliche Corona-Abstand nicht eingehalten werden kann. Dies gilt in Restaurants, Bars, Diskotheken, Clubs und Tanzlokalen, aber auch in Verkaufslokalen, Kinos und Gotteshäusern sowie an Postschaltern.

Das Departement des Inneren des Kantons Schwyz schreibt, dass man sich mit diesen Massnahmen auf Veranstaltungen konzentriere, da sich diese in jüngster Zeit als Ansteckungsorte gezeigt hätten. Deshalb verzichte der Kanton auch auf eine generelle Maskenpflicht in Verkaufslokalen.

55 neue Fälle im Kanton
Einer Mitteilung des Innendepartements zufolge stiegen die Fallzahlen seit gestern Montag erneut stark an. Am Dienstag verzeichnete der Kanton Schwyz 391 positiv auf das Coronavirus getestete Personen. Das sind 34 mehr als am Vortag. 20 Personen sind genesen. Zudem gab es einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit Covid-19 zu beklagen. In Küssnacht kamen im Vergleich zum Vortag drei positiv getestete Personen hinzu.

Folgend ein Überblick über die aktuelle Zahl der Infizierten in den Schwyzer Gemeinden (Quelle: Departement des Innern, Kanton Schwyz)