Dienstag, 10. Oktober 2017
Ausgelassene Stimmung im Algarvesol

Heute Abend spielt die Schweiz gegen Portugal. Im Algarvesol werden viele Portugiesen mitfiebern. Der ‹FS› hat den Fans auf den Zahn gefühlt und herausgefunden, wer es den Portugiesen schwer machen könnte.

aj. Die Schweizer Nationalmannschaft hat vergangenen Samstag im Spiel gegen Ungarn Fussball vom Feinsten gezeigt. Das 5:2 sorgte wahrscheinlich nicht nur im St.-Jakob-Park in Basel für ausgelassene Stimmung. Nach diesem Sieg folgt nun heute Abend der Showdown gegen Portugal. Gewinnt die Schweiz oder spielt sie unentschieden, ist sie bei der WM 2018 dabei. In der Gegenmannschaft spielt jedoch Weltfussballer Christiano Ronaldo. Er wird es Shaqiri und Co. bestimmt nicht leicht machen. Klar ist deshalb: Es wird ein schwieriger, aber spannender Match.

Ausgeglichenes Spiel
Auf eine knifflige Partie stellen sich auch die portugiesischen Stammkunden in Fatima und Carlos Paulinos Geschäft ein. Die Algarvesol GmbH in der Chlausjägergasse hat vergangene Woche ihr 15-Jahr-Jubiläum gefeiert. Die Spezialitäten aus ihrem Heimatland Portugal sind beliebt bei den Leuten und genauso gut besucht ist das Bistro im hinteren Teil des Ladenlokals. Vor allem wenn Portugals Nati spielt versammeln sich Fussballbegeisterte dort und schauen gemeinsam zu. So auch an diesem Dienstagabend um 20.45 Uhr. «Ich denke, es wird ein ausgeglichener Match», sagt Manuel Sousa, einer von Fatimas Gästen am Samstag auf Anfrage des ‹FS›. «Aber wir haben Ronaldo, das ist unser Vorteil.» Wer den Portugiesen gefährlich werden könnte, sei der Schweizer Fussballspieler Haris Seferovic. Weshalb und auf welches Resultat die Portugiesen tippen, lesen Sie in der Dienstagausgabe.