Montag, 8. Januar 2018
Kameraden sind allzeit einsatzbereit

Die Feuerwehren Küssnacht und Immensee blickten am Wochenende auf das letzte Jahr zurück. Ein Ereignis stach dabei besonders hervor.

aj. Der Schilliger-Brand in Haltikon war das grösste Ereignis, welches die Stützpunkt Feuerwehr Küssnacht am Rigi vergangenes Jahr bewältigen musste. An den Generalversammlungen vom Freitag und Samstag erinnerten sich sowohl die Küssnachter als auch die Immenseer Kameraden noch einmal an diesen und weitere Einsätze. «Wir haben ein gelungenes und unfallfreies Jahr hinter uns», fasste Kommandant Martin Arnet zusammen.

Die Immenseer durften sich zudem über ein neues Kleidungsstück freuen: Eine rote Krawatte, die sie gleich selbst binden durften. Wie es unter Kameraden eben so ist, gingen sie einander beim Knöpfemachen hilfreich zur Hand. Weiter wurden an beiden Versammlungen verschiedenste Mitglieder geehrt, befördert oder sind ausgetreten. Zwei Küssnachter erhielten ganz speziellen Applaus. Weshalb, das lesen Sie im Bericht in der aktuellen Dienstagausgabe.