webMaxHeinzerMontag, 14. Mai 2018
Heinzer: alter Partner, neues Glück

Zehn Weltcupsiege hat Max Heinzer auf seinem Konto, soviele wie kein anderer Fechter. Die Welt-Nummer-1 zu werden ist wieder in Griffnähe gerückt.

inf. Rang 9 von insgesamt 324 Fechtern. Mit diesem Resultat am Weltcup-Wettkampf in Paris vom Wochenende zeigte sich Max Heinzer zufrieden. Denn dank dem Top-Ten-Platz machte er einen weiteren Platz in der Weltrangliste gut und steht neu an 4. Stelle. Keine Selbstverständlichkeit, hat sich für den Immenseer in den letzten Monaten einiges verändert – vor viereinhalb Monaten ist der Profisportler Vater geworden. Um genügend Zeit mit der Familie zu haben, hat er seinen Jugend-Trainer Thomas Smolinski reaktiviert. Der ‹FS› besuchte sie in einem Training.

Mehr dazu in unserer Dienstagsausgabe