webKunstler Dijan Donnerstag, 17. Mai 2018
Das Schicksal eines Künstlers

Dass er dereinst Künstler werden würde, hätte der 27-jährige Dijan Kahrimanovic niemals gedacht. Dennoch führte ihn sein Weg in diese Richtung.

aj. Nicht jeder weiss gleich nach der obligatorischen Schulzeit, was er mit seinem Leben anfangen will. Manchmal dauert es etwas, bis man die richtige Richtung erkennt und diese einschlägt. Zum Ziel – der wahren Berufung – führen schliesslich viele Wege und natürlich einige Umwege. Doch genau sie sind es, die einem zeigen, was man denn wirklich möchte und was Spass macht. Dem Immenseer Dijan Kahrimanovic erging es ziemlich ähnlich. Nur legte ihm das Schicksal etwas grössere Steine in den Weg als anderen in seinem Alter.

Mehr dazu in unserer Freitagsausgabe