web68schlommer bachmann Donnerstag, 23. August 2018
Bezirksrat: So ticken die Kandidaten

Viel haben Roman Schlömmer (links) und Mathias Bachmann nicht gemeinsam, doch dasselbe Ziel: Am 23. September möchten sie in den Bezirksrat gewählt werden.

fab. Ende September kommt es erneut zum Showdown zwischen der FDP und der CVP. Im Frühling duellierten sich die beiden Parteien um den Posten des Säckelmeisters – mit dem besseren Ende für die Liberalen: Deren Kandidat Peter Küng hatte die Nase um gut 200 Stimmen vorne. Jetzt treffen die beiden Parteien, die das politische Geschehen in Küssnacht seit Jahrzehnten dominieren, schon wieder aufeinander.

Duell um Bezirksratsposten
Für den vakanten Bezirksratsposten schickt die FDP Roman Schlömmer, die CVP Mathias Bachmann ins Rennen. Während ersterer ein politisch nahezu unbeschriebenes Blatt und vielen vor allem als Co-Präsident des FC Küssnacht und Geschäftsführer der ABAG Baugerüste AG bekannt ist, mauserte sich letzterer in den vergangenen Jahren zum Vollblutpolitiker. Seit 2012 politisiert Bachmann als Kantonsrat, doch weder seine Kandidaturen für den Nationalrat noch diesen Frühling für den Bezirksrat waren von Erfolg gekrönt. Letzteren Dämpfer verkraftete der 37-Jährige schnell und unbeirrt. Statt Säckelmeister möchte er nun Vorsteher des Ressorts Planung, Umwelt und Verkehr werden.

Wer die beiden sind und wie sie ticken, lesen Sie in unserer aktuellen Freitagsausgabe