webDSC 8161 Donnerstag, 27. September 2018
Die neue Miss kommt aus Küssnacht

Bei idealen Bedingungen konnte die Viehausstellung des Schaukreises Arth-Küssnacht auf der Chaspersmatte in Küssnacht durchgeführt werden. Insgsamt 511 Tiere wurden von sieben Experten gesichtet und bewertet.

mk. Schon früh trafen heute Morgen die ersten Bauern mit ihren Rindern, Kühen und Stieren zu Fuss und grösstenteils mit Viehtransportern auf der Chaspersmatte in Küssnacht ein. Dort wurden die Tiere in den entsprechenden Abteilungen angebunden und für die Bewertung hergerichtet.

Gute Gene
Den Titel der Miss Arth-Küssnacht darf die Kuh ‹Flämmli› aus dem Stall von Ernst Knüsel tragen. Wie Sohn Markus Knüsel verriet, kam dieser Sieg ziemlich unerwartet. Allerdings sind die Gene vorhanden, wurde doch bereits die Mutter ‹Glenna› vor vier Jahren zur Miss gekührt.

Mehr zur Viehausstellung lesen Sie in unserer morgigen Ausgabe. Die komplette Rangliste wird in der Dienstagsausgabe publiziert.