web19rassler1 Montag, 4. März 2019
In Immensee erklingt
Zukunftsmusik

Die Hohlgass-Rassler zelebrierten mit zahlreichen Gastguggen die Fasnacht 2019 unter dem Motto ‹3019 – Welcome to the future!› Besucher erlebten gemütliche Ländlermusik, eine tolle Stimmung und eine unvergessliche Party.

va. Ein futuristisches Motto wurde dieses Jahr von den Hohlgass-Rasslern gewählt: 3019 ­– Welcome to the future! Das Jahr 3019 stellen sich die Hohlgass-Rassler einiges düsterer vor als heute: Die Welt steht vor dem Abgrund. Dunkle Rauchschwaden wehen durch die Gassen, Totenstille herrscht. Nur vereinzelt hört man die Rufe der Plünderer und Überlebenden, welche sich durch die Ruinen kämpfen und nach Brauchbarem suchen. Diese prognostizierte Zukunft bringen die Hohlgass-Rassler am Rasslerball in die Mehrzweckanlage Immensee in Form von aufwändigen Dekorationen. Trotz düsterer Zukunftsprognose wurde ein fröhliches Fest gefeiert.

Vorbereitung und Ablauf
Der OK-Präsident Lucas Rühle: «Die Organisation des Rasslerballs ist ein grosser Aufwand. Wir haben bereits am Mittwoch begonnen mit den Vorbereitungen. Mit der traditionellen ‹Aatrinketä› am Freitagabend wollen wir für die Bevölkerung von Immensee und für alle Fasnachtsfreunde einen angenehmen Rahmen schaffen, um mit uns ins Fasnachts-Wochendende zu starten. Dies ist uns auch dieses Jahr wieder gelungen. Der Aufwand hat sich schon dann gelohnt. Etwa 300 Besucher feierten mit uns.» Rühle freut sich über die zahlreichen Besucher, die auch am Samstagabend nach Immensee gekommen sind für ihren Hauptanlass: den Rasslerball. Dieses Jahr änderten die Hohlgass-Rassler ein bisschen ihr übliches Konzept bezüglich der Verteilung und Laufrichtung auf dem Festareal.

DJ-Klänge bis in die Morgenstunden
Gemütliche Ländlermusik, feine Kaffees und eine gemütliche Stimmung erwarteten die Besucher im Kafizält auf dem Schulhausplatz von Immensee. In der ‹Hüttli-Bar› auf dem Basketballplatz und in der dekorierten Mehrzweckhalle wurde es etwas moderner. Bei DJ-Musik und guten Drinks konnte hier bis in die frühen Morgenstunden gefeiert werden. Zehn Gastguggen und die Hohlgass-Rassler sorgen zwischendurch für bombastische Fasnachtsstimmung. Auch fürs leibliche Wohl war mit Essensständen gesorgt.