web42Vanessa piano Freitag, 24. Mai 2019
Vanessas Ziel ist die grosse Bühne

Die zehnjährige Vanessa Werner spielt erst seit zwei Jahren Klavier, Ziele hat sie aber bereits ganz grosse. Um diese zu erreichen, hat sie einiges aufgegeben – der Weg ist dennoch ein langer.

aj. Anfangs war es einfach nur ein Geklimper auf dem Klavier ihres Bruders, inzwischen ist das Klavierspielen für Vanessa Werner aber viel mehr als das. Um sich ganz und gar dem Lernen dieses Instruments widmen zu können, hat die Zehnjährige alle anderen Hobbys aufgegeben: «Ich ging ins Judo, zur Gymnastik und zum Eiskunstlauf. Jedoch hat mir nichts so viel Spass gemacht, wie das Klavierspielen.» So kommt es, dass sie dreimal wöchentlich in den Unterricht geht und sich anschliessend zuhause sofort wieder für eine Stunde ans Klavier setzt.

Schritt für Schritt
Um ein Talent zu entfalten, muss Leistung, Begeisterung und Zeit vereint werden und dies gelingt Vanessa momentan ganz gut. Sie spielt erst seit zwei Jahren Klavier. Grosse Ziele hat das Mädchen aber bereits jetzt und diese verfolgt sie Schritt für Schritt. Ihre Klavierlehrerin Elena Vinogradova begleitet sie dabei – zuletzt im März, als Vanessa den 2. Preis beim Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb gewann.

Mehr dazu lesen Sie in unserer aktuellen Freitagsausgabe.