web10Druckleitung Kreisel 2 Freitag, 7. Februar 2020
Massnahmen gegen Staus eingeleitet

Beim Baer-Kreisel kommt es für Verkehrsteilnehmer wegen Bauarbeiten zu Wartezeiten. Besonders in den Stosszeiten ist Geduld gefragt.

cp. Die bestehende Druckleitung des Gewässerschutzverbandes der Region Zugersee-Küssnachtersee-Ägerisee (GVRZ) vom Pumpwerk auf der Küssnachter Quaianlage bis zur Nordstrasse ist in einem schlechten Zustand und muss neu erstellt werden. Bis im Spätsommer werden in Küssnacht in verschiedenen Teilabschnitten deshalb Leitungen verlegt. Dies sorgt für Verkehrsbehinderungen – zurzeit vor allem beim Baer-Kreisel und auf der Quaistrasse – und für Ärger bei Verkehrsteilnehmern.

Situation hat sich verbessert
Der Verkehr wird mit Lichtsignalanlagen geregelt. «Ampeln sorgen immer für Wartezeiten, besonders in den Stosszeiten», erklärt Bauleiterin Karin Schiesser von der BG Ingenieure und Berater AG auf Anfrage. «Es wurden aber Massnahmen in die Wege geleitet, wie etwa Anpassung der Ampelzeiten oder Verkehrsdienst zu Stosszeiten.» Die Situation habe sich laut Schiesser seither verbessert.

Mehr dazu lesen Sie in unserer aktuellen Freitagsausgabe.