59web chlausjaegergasse Freitag, 31. Juli 2020
Pluralinitiative für ungültig erklärt

Geht es nach dem Bezirksrat, wird die Bevölkerung nicht über die Pluralinitiative ‹Lebenswertes Dorfzentrum Küssnacht› abstimmen. Er hat das Begehren für ungültig erklärt.

fab. Drei Merlischacher versuchten eine in ihren Augen attraktivere Umgestaltung des Küssnachter Dorfzentrums zu erwirken als dies der Bezirksrat plant. Ihr Ansinnen erleidet einen weiteren, wohl letzten Dämpfer. Der Bezirksrat hat ihre Pluralinitiative ‹Lebenswertes Dorfzentrum Küssnacht› für ungültig erklärt, nachdem er letzten Spätsommer bereits ihre Einsprache zurückgewiesen hatte. Das Volksbegehren soll damit nicht an der Urne, sondern im Schredder landen. In einer ersten Reaktion zeigen sich die Initianten enttäuscht. Ob sie beim Verwaltungsgericht des Kantons Schwyz Beschwerde gegen die Ungültigkeitserklärung erheben werden, wissen sie noch nicht.

Mehr dazu lesen Sie in unserer aktuellen Freitagsausgabe.