Montag, 31. August 2020
Ein Feier-Marathon in Küssnacht

Gleich dreimal fanden am letzten Wochenende in der Kirche St. Peter und Paul in Küssnacht Erstkommunionfeiern statt. 11 Kinder aus Merlischachen und 51 Kinder aus Küssnacht erneuerten dabei das Taufversprechen.

mk. Am vergangenen Wochenende wurden die Erstkommunionfeiern von Merlischachen und Küssnacht nachgeholt. Um die coronabedingten Massnahmen umsetzen zu können, wurden die Küssnachter Kinder in zwei Gruppen aufgeteilt und die Merlischacher feierten ebenfalls in der Küssnachter Kirche. Das Motto ‹Das Wunder der Verwandlung› wurde symbolisch dargestellt durch eine grosse Raupe am Boden und zwei schwebende Schmetterlinge im Chor. In ihrer Predigt ging Pfarreileiterin Claudia Zimmermann darauf ein, dass vieles nicht fassbar sei, wie zum Beispiel die Liebe oder die Freundschaft. Diese sei nur mit dem Herzen spürbar. Gleich verhalte es sich mit dem Glauben.

Mehr zu den Feierlichkeiten in der aktuellen Dienstagausgabe.