Kinder müssen keine Supermenschen sein, sie brauchen einfach die nötige Freiheit, um ihren eigenen Weg zu finden. Dies erklärte Pieter Keulen in einem Vortrag im Schulhaus Merlischachen. Dabei verlangte er von den Eltern Geduld.

pd. Rund 40 Eltern hörten vergangene Woche im Schulhaus Merlischachen gespannt zu, als der diplomierte Physiotherapeut, Sportlehrer und Inhaber des Medical Training Center, Pieter Keulen, erzählte wie wir unsere Kinder bestmöglich unterstützen, um ein erfolgreiches Leben zu führen. «Müssen unsere Kinder Supermenschen sein?», war das Thema des Referats, welches vom Elternrat Merlischachen organisiert wurde. Die einfache Antwort zu Beginn: müssen sie nicht. Viel wichtiger ist es, dass sie die nötige Freiheit haben, ihren eigenen Weg zu finden. Dabei braucht es manchmal etwas Geduld. Denn um es in den Worten von Pieter Keulen zu sagen: «Das Leben ist ein Marathon. Man weiss nie, was auf der Strecke alles passiert.»

Mehr dazu lesen Sie in unserer aktuellen Freitagsausgabe.