Am Samstag traten die Küssnachter Schwinger vereinsintern gegeneinander an. Am Tag darauf folgte dann der Hallenbuebeschwinget.

ml. Er bildet traditionsgemäss den Auftakt der Saison: der Klubschwinget des Schwingclubs Küssnacht. Nachdem er im letzten Jahr nicht stattfand, trafen heuer 32 Sportler aufeinander, vom neunjährigen Nachwuchsschwinger bis zum routinierten Kraftpaket. Allzu ‹böse› war aber niemand, schliesslich ging es beim vereinsinternen Wettstreit auch um die Kameradschaft. Bei den Aktiven gewann Marcel Arnold, beim Nachwuchs Samuel Sidler. Am darauffolgenden Tag stand am Hallenbuebeschwinget hingegen externe Konkurrenz im Sägemehl. Diese setzte sich gegen die Küssnachter Schwinger durch.

Mehr dazu lesen Sie in unserer aktuellen Dienstagsausgabe.