Nach der Hälfte der Fussballsaison ist klar: Küssnacht kann um den Aufstieg in die zweite Liga ein Wörtchen mitreden. Sportchef Peter Gugger schätzt die Chancen ein.

mn. Aktuell geniesst die erste Mannschaft des FC Küssnacht die Winterpause – und dies auf dem sehr guten zweiten Tabellenrang. Nachdem die Küssnachter in der Hinrunde alle Spiele zuhause im Luterbach austragen durften, sind ab März Auswärtsspiele die Regel. Sportchef Peter Gugger gibt sich dennoch optimistisch und glaubt an das Potenzial der Mannschaft, auch wenn es bis zum Aufstieg noch ein langer, steiler Weg ist.