Die Fletz Chilbi stand ihrem Vorgänger, dem Maifäscht, in nichts nach. Obwohl sie einen Monat früher und unter kälteren Bedingungen stattfand, war das Fest der Landjugend ein Erfolg.

aj. Der fünfte Monat des Jahres ist bekannt für seine vielen Feste. In den Wonnemonat fiel bis vor drei Jahren auch das Maifäscht der Landjugend. Dann kam Corona und der Verein Landjugend nutzte den Festunterbruch, um dem alljährlichen Anlass einen neuen Rahmen zu geben. Am Samstag fand deshalb die Fletz Chilbi statt. Sie wurde von einem neuen OK organisiert, welches ein durchaus positives Fazit zieht.

Wen es an das Fest der Landjugend zog, sehen Sie in unserer aktuellen Dienstagsausgabe.