Der Kanton Schwyz ist ein vergleichsweise teures Pflaster, was die familienergänzende Kinderbetreuung betrifft. Eltern zahlen hier durchschnittlich 85 Franken pro Betreuungstag. Ein neues Gesetz soll Familien nun finanziell entlasten.

ml. Der Schwyzer Kantonsrat gab vor zweieinhalb Wochen grünes Licht für eine verstärkte finanzielle Entlastung von Eltern, die ihr Kind fremdbetreuen lassen. Es ist eher unwahrscheinlich, dass es zum Gesetz ein Referendum gibt. In Küssnacht begrüssen sowohl Kita-Anbieter als auch der Bezirksrat den Entscheid. Letzterer muss sich noch mit einigen Details befassen, was die Umsetzung des neuen Gesetzes betrifft.

Was sich ändert, lesen Sie in unserer aktuellen Freitagsausgabe.