Das Männer-Team der Fechtgesellschaft Küssnacht (FGK) hat am Sonntag in Biel Historisches vollbracht: Es stieg erstmals in die Nationalliga A auf.

pd. An den Schweizer Meisterschaften in Biel gewann die Fechtgesellschaft Küssnacht erstmals in ihrer Clubgeschichte den Titel in der Nationalliga B. Das Team um Max Heinzer, der seit diesem Jahr wieder für seinen Heimverein startet, gewann im Final gegen die zweite Mannschaft aus Bern mit 45:31. Bereits im Startgefecht brachte Laurin Eggenschwiler seine Farben mit 5:4 in Führung. David Fischer und Max Heinzer gaben diesen Vorsprung während des gesamten Finals nicht mehr preis.

Mehr dazu lesen Sie in unserer aktuellen Ausgabe.