Am Samstag begann die Mitte-Partei Unterschriften für eine Petition zu sammeln. Sie verlangt ein Konzept für die Entwicklung der Seeanlagen des Bezirks.

mn. Fragt man Küssnachter, was ihnen hier besonders gefällt, wird nebst der guten Lage häufig auch der See genannt. Oder besser: die Seen. Schliesslich befindet sich sowohl ein Teil des Vierwaldstätter- als auch des Zugersees auf Bezirksgebiet. Mit dem gegenwärtigen Zustand der Seeanlagen sind aber nicht alle zufrieden, so zum Beispiel die Küssnachter Mitte-Partei. In einer Petition fordert sie eine «zeitgemässe und ganzheitliche Gestaltung der Seeanlagen in den Dörfern Merlischachen, Immensee und Küssnacht». Der Bezirksrat solle unter Miteinbezug der Bevölkerung eine Vision erarbeiten und im Rahmen eines Konzepts Entwicklungsschritte aufzeigen, heisst es im Petitionstext.

Wie Mitte-Präsident Mathias Bachmann die Petition begründet, lesen Sie in unserer aktuellen Dienstagsausgabe.